Eingetaucht in blaues Rauschen
e2b5e052ac560cd3e03d7d302b84b1b7

Die 250 Besucher in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kaverne im Pumpspeicherkraftwerk hatten nicht einmal richtig Zeit, sich zu setzen. Das “artmontan-Erlebnis“ begann nämlich schon im Eingangsbereich, lange vor Programmbeginn. Doch das verwunderte offenbar niemanden, denn die Gäste des Konzertabends waren weder blauäugig noch ins Blaue hinein in den Berg gewandert. Sie wussten, dass sie Konzertstunden erwarten, bei denen sie ins “Blaurauschen” eintauchen sollten. Und zur Einstimmung wurden die Gäste von Gruppe “Art Tremondo” am einlass in Empfang genommen. Ganz nach der Manier eines futuristischen Traumacts landeten diese drei in transparentes Blau gehüllten Kugel- und Kegelwesen in der Kaverne. Sie zogen die erstaunten, fast manchmal verschämten Blicke der Gäste auf sich. Aber das war den drei Theaterdamen aus Hannover recht, denn ihre Inspirationen für köstliche Mimik und Gestik holen sie sich unmittelbar durchs Publikum. Das war sozusagen die Einstimmung in Blau. (…)

Tageszeitung Aue, 18.9.04