Von hohen Stelzen und flirtenden Schnecken
cd959991fbdf5c9b6c7e57e0d90a7a3d
2f014e297fd0024bcfe9ff8df9c4e327
4aa733b147119454726299ac69b43d25
d5e3f2dad5d3d5ffe33c58398c90a6e9
98383b2bee1701cb31636c7e9ceac196
930a4c5cd47b1fdbe889847d3656f893

Bildunterschrift: Künstlerinnen der Gruppe „Art Tremondo – Zeit der Schnecken“ flanierten beim „Kleinen Fest im Großen Garten“ in Hannover durch die barocke Gartenanlage.[…]

Siegener Zeitung, 01.08.09 (Bild 1)

Von hohen Stelzen und flirtenden Schnecken

An diesem Wochenende verzaubern sie zu letzten Mal die Besuchern zwischen Hecken und Fontänen: Die Walk Acts beim Kleinen Fest. Ein Blick hinter ihre Masken. Die Diva Sie kann nicht anders: Sobald sich Steffanie Gätjens (38) ihre weiße Lockenperücke mit dem goldenen Krönchen und den bunten Fühlern aufsetzt, das glänzende Kleid und die Spitzenhandschuhe anzieht und sich schließlich ihr Schneckenhaus anschnallt, kommen bei der Hannoveranerin die Allüren einer Diva durch. „ Dann bin ich die Principessa, die Familientratsch über den königlichen Hofstaat verbreitet“ , sagt Gätjens vom Theater Art Tremondo. Mit ihrem üppig kostümierten Ensemble errecht der Walk Act „ Tempo delle Lumache – Zeit der Schnecken „ beim kleine fest jede Menge Aufsehen. Kein Wunder also, dass die „ Principessa“, die Kurfürstin, und der Rest des Hofstaates ihre Nasen schon ein wenig höher halten. „Principessa ist ja in erster Linie auf der Suche nach einem Mann und flirtet, was das Zeug hält“ , sagt Gätjens augenzwinkernd und erzählt, dass ihre Schnecke an jedem Abend zahlreiche Handküsse von ihr schmeichelnden Herren bekommt, Doch „Principessa“ist nur eine von vielen Rollen, in die die selbstständige Künstlerin regelmäßig schlüpft: 50 verschiedene Kostüme hält der Fundus von Art Tremondo bereit. „ Wir sind mit Auftritten in ganz Deutschland unterwegs“, erzählt Gätjens. Neben den vielen Reisen nimmt auch die Planung der Kostüme viel Zeit in Anspruch . „ Für die Schneckenhäuser mussten wir sogar richtig Materialforschung betreiben“, sagt Gätjens. Um sich von der Arbeit zu erholen, geht Steffanie Gätjens seit Neuestem gerne in ihren Schrebergarten – wenn da nicht Schneckenrolle ein bisschen auf sie abgefärbt hat.

HAZ, 24.07.09 (Bild 2)

Zauber eines Sommerabends

[…] So wie die Schnecken von Art Tremondo,die mit ihren Walkacts farbenfrohen Zauber in den Sommerabend bringen.[…]

Hallo Sonntag 12.07.09 (Bild 3)

Eine wechselhafte Premiere

kein Text

HAZ, 9.7.09 (Bild 4)

Kleines Fest ganz groß

Bildunterschrift: Immer schön langsam, bitte: eine Schnecke der Gruppe Art Tremondo

HAZ, 10.07.09 (Bild 5)

Wundertüte voll Posen & Poesie- Kleines Fest im Großen Garten startet im Wind und Regen

Bildunterschrift: Verkleidungsarie: Schnecken vom Tempo delle Lumache

Neue Presse, 09.07.09 (Bild 6)